UNTERRICHTSPHILOSOPHIE

Jeder kann singen und singen macht glücklich, daran glaube ich. Die Faszination für die Einzigartigkeit jeder menschlichen Stimme treibt mich an, ständig nach weiteren Wegen zu forschen, um eine maximale Effizienz zu erreichen.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Sänger und Bühnendarsteller und inspiriert durch die Arbeit mit namhaften Sängern und Pädagogen unterschiedlichster Gesangmethoden hat sich ein eigenes technisches Konzept entwickelt.

Dabei ist es mir sehr wichtig, den Schüler dort abzuholen, wo er gerade mit all seinen Qualitäten, Stärken, Problemen, Fragen und Unsicherheiten steht, und in der Arbeit mit ihm eine ganz individuelle Lösung zu finden. 

Unterrichten/Begleiten ist meine Leidenschaft: vom Laien bis zum Berufssänger, vom Lehrer bis zum Manager, von der Sprechstimme bis zur Singstimme. Darüberhinaus gebe ich Workshops, Kurse und Seminare im In- und Ausland.

GESANG IST WIE EIN SCHREI…
EIN KANALISIERTER, ÄSTHETISIERTER SCHREI !

Luciano Pavarotti

GESANGSATELIER

Ziel und Idee unseres Ateliers ist es, die speziellen Bedürfnisse rund um den Gesang und die Sprechstimme zu bündeln und in Form von Einzelunterrichten und Coaching abzudecken. Zielsetzung und Schwerpunkte können in gemeinsamer Absprache definiert und optimiert werden, um so auf die aktuellen, momentanen Bedürfnisse gezielt einzugehen. Sie sind richtig bei uns :

• wenn Sie Musik lieben
• wenn Sie singen wollen
• wenn Sie als Anfänger oder Berufssänger Ihre Gesangstechnik aufbauen und verbessern wollen
• wenn Sie eine belastbare und schöne Singstimme erlangen möchten, die leicht und frei erklingt
• wenn Sie die Leistungsfähigkeit für Ihre Sprechstimme verbessern wollen
• wenn Sie in einem Chor oder in einer Band oder unter der Dusche singen
• wenn Sie Ihren individuellen Ausdruck finden, verstärken und optimieren wollen
• wenn Sie Ihre musikalischen und darstellerischen Kenntnisse aufbauen und erweitern wollen
• wenn Sie als Chor gecoacht werden wollen (Stimmtraining, Interpretation)
• wenn Sie als Gesangensemble gecoacht werden wollen  (Stimmtraining, Interpretation)
• wenn Sie Coaching für eine besondere Herausforderung – Prüfung, Vortrag, Bewerbung, etc. benötigen

GESANGSATELIER

Ziel und Idee unseres Ateliers ist es, die speziellen Bedürfnisse rund um den Gesang und die Sprechstimme zu bündeln und in Form von Einzelunterrichten und Coaching abzudecken. Zielsetzung und Schwerpunkte können in gemeinsamer Absprache definiert und optimiert werden, um so auf die aktuellen, momentanen Bedürfnisse gezielt einzugehen. Sie sind richtig bei uns :

• wenn Sie Musik lieben
• wenn Sie singen wollen
• wenn Sie als Anfänger oder Berufssänger Ihre Gesangstechnik aufbauen und verbessern wollen
• wenn Sie eine belastbare und schöne Singstimme erlangen möchten, die leicht und frei erklingt
• wenn Sie die Leistungsfähigkeit für Ihre Sprechstimme verbessern wollen
• wenn Sie in einem Chor oder in einer Band oder unter der Dusche singen
• wenn Sie Ihren individuellen Ausdruck finden, verstärken und optimieren wollen
• wenn Sie Ihre musikalischen und darstellerischen Kenntnisse aufbauen und erweitern wollen
• wenn Sie als Chor gecoacht werden wollen (Stimmtraining, Interpretation)
• wenn Sie als Gesangensemble gecoacht werden wollen  (Stimmtraining, Interpretation)
• wenn Sie Coaching für eine besondere Herausforderung – Prüfung, Vortrag, Bewerbung, etc. benötigen

UNTERRICHTS
PHILOSOPHIE

Jeder kann singen und singen macht glücklich, daran glaube ich. Die Faszination für die Einzigartigkeit jeder menschlichen Stimme treibt mich an, ständig nach weiteren Wegen zu forschen, um eine maximale Effizienz zu erreichen.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Sänger und Bühnendarsteller und inspiriert durch die Arbeit mit namhaften Sängern und Pädagogen unterschiedlichster Gesangmethoden hat sich ein eigenes technisches Konzept entwickelt.

Dabei ist es mir sehr wichtig, den Schüler dort abzuholen, wo er gerade mit all seinen Qualitäten, Stärken, Problemen, Fragen und Unsicherheiten steht, und in der Arbeit mit ihm eine ganz individuelle Lösung zu finden. 

Unterrichten/Begleiten ist meine Leidenschaft: vom Laien bis zum Berufssänger, vom Lehrer bis zum Manager, von der Sprechstimme bis zur Singstimme. Darüberhinaus gebe ich Workshops, Kurse und Seminare im In- und Ausland.

GESANGS & STIMMTRAINING

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht Ihre Stimme und das Ziel, diese leicht und selbstbewusst zu ihrem unverwechselbaren und individuellen Klang zu führen. Sie lernen über unterschiedliche Ansätze Ihre Stimme zu trainieren.

AUFBAU UND VERBESSERUNG IHRER GESANGSTECHNIK
• Anleitung zur Stimmpflege und korrektem Stimmeinsatz
• Kontrolle von Atmung und Stützung
• Überbrückung des Passaggio
• Mischung und Ausgleich der Register
• Das richtige Einsingen
• Den Stimmumfang erweitern
• Das Volumen der Stimme steigern und ausbauen
• Stimmschäden und Überanstrengung vorbeugen
• Stimmflexibilität gewinnen
• Fehler und ungute Angewohnheiten erkennen und vermeiden

ENTWICKLUNG IHRES INDIVIDUELLEN AUSDRUCKS
• Interpretations- & Rollenstudium
• Das richtige Stimmtimbre für den jeweiligen emotionalen Ausdruck
• Körpertraining, um Gefühle mit der Körpersprache zu verbinden
• Training zur Überwindung von Nervosität & Lampenfieber
• Auditionstraining / Vorsingtraining
• Schauspielunterricht

GESANGS & STIMMTRAINING

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht Ihre Stimme und das Ziel, diese leicht und selbstbewusst zu ihrem unverwechselbaren und individuellen Klang zu führen. Sie lernen über unterschiedliche Ansätze Ihre Stimme zu trainieren.

AUFBAU UND VERBESSERUNG IHRER GESANGSTECHNIK
• Anleitung zur Stimmpflege und korrektem Stimmeinsatz
• Kontrolle von Atmung und Stützung
• Überbrückung des Passaggio
• Mischung und Ausgleich der Register
• Das richtige Einsingen
• Den Stimmumfang erweitern
• Das Volumen der Stimme steigern und ausbauen
• Stimmschäden und Überanstrengung vorbeugen
• Stimmflexibilität gewinnen
• Fehler und ungute Angewohnheiten erkennen und vermeiden

ENTWICKLUNG IHRES INDIVIDUELLEN AUSDRUCKS
• Interpretations- & Rollenstudium
• Das richtige Stimmtimbre für den jeweiligen emotionalen Ausdruck
• Körpertraining, um Gefühle mit der Körpersprache zu verbinden
• Training zur Überwindung von Nervosität & Lampenfieber
• Auditionstraining / Vorsingtraining
• Schauspielunterricht

Die Einzigartigkeit der menschlichen Stimme treibt mich an …

Johannes Reichert

 

STIMMTRAINING SPRECHSTIMME

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die auf ihre Sprechstimme und deren Wirkung im Berufsleben angewiesen sind oder die ihre persönliche Stimmgebung verbessern wollen. Stimmklang, Artikulation und Ausdrucksfähigkeit aufgrund des bewussten, gesunden Umgangs mit der eigenen Stimme stehen beim Stimmtraining im Vordergrund.

Wie man sich die Macht der eigenen Stimme und Sprache besser zunutze machen kann um möglichst authentisch zu sein und so überzeugend wie möglich zu agieren. Es werden Atem, Stimme, Artikulation, die optimale Sprechstimme sowie die richtige Körperhaltung trainiert. 

Mit dem regelmäßigen Training der Stimme geht auch eine persönliche Entwicklung einher, welche es ermöglicht, sich besser und offener darzustellen. Der Klang Ihrer Stimme erzeugt bei Ihren Zuhörern unbewusst einen ersten Eindruck. Ihre Stimme entscheidet, ob und wie das Gesagte auf andere wirkt.

Eine ausdrucksvolle, klare, klang- und ausdrucksvolle, individuelle Stimme wirkt auf Ihre Zuhörer angenehm und vermittelt Kompetenz. Eine souveräne und selbstbewusste Ausstrahlung verschafft Respekt und Vertrauen.

Also: geben wir unserer Stimme etwas an die Hand, besonders, wenn wir zu dem Personenkreis gehören, der seine Stimme im Beruf verstärkt einsetzen muss! Gewöhnen wir uns an einen professionellen Umgang mit der Stimme!

STIMMTRAINING
SPRECHSTIMME

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die auf ihre Sprechstimme und deren Wirkung im Berufsleben angewiesen sind oder die ihre persönliche Stimmgebung verbessern wollen. Stimmklang, Artikulation und Ausdrucksfähigkeit aufgrund des bewussten, gesunden Umgangs mit der eigenen Stimme stehen beim Stimmtraining im Vordergrund.

Wie man sich die Macht der eigenen Stimme und Sprache besser zunutze machen kann um möglichst authentisch zu sein und so überzeugend wie möglich zu agieren. Es werden Atem, Stimme, Artikulation, die optimale Sprechstimme sowie die richtige Körperhaltung trainiert. 

Mit dem regelmäßigen Training der Stimme geht auch eine persönliche Entwicklung einher, welche es ermöglicht, sich besser und offener darzustellen. Der Klang Ihrer Stimme erzeugt bei Ihren Zuhörern unbewusst einen ersten Eindruck. Ihre Stimme entscheidet, ob und wie das Gesagte auf andere wirkt.

Eine ausdrucksvolle, klare, klang- und ausdrucksvolle, individuelle Stimme wirkt auf Ihre Zuhörer angenehm und vermittelt Kompetenz. Eine souveräne und selbstbewusste Ausstrahlung verschafft Respekt und Vertrauen.

Also: geben wir unserer Stimme etwas an die Hand, besonders, wenn wir zu dem Personenkreis gehören, der seine Stimme im Beruf verstärkt einsetzen muss! Gewöhnen wir uns an einen professionellen Umgang mit der Stimme!

JOHANNES REICHERT

Johannes Reichert wuchs in Bilbao auf, verbrachte mehrere Jahre in Bogotá und lebt heute in Venedig und Nürnberg.

Als einer der ersten deutschen Countertenöre absolvierte er sein Studium für Sologesang an der Hochschule für Musik in Würzburg. Er nahm Unterricht bei Charles Brett in Winchester und arbeitete als Stipendiat der Händelfestspiele Karlsruhe mit James Bowman und Paul Esswood. Prägend waren seine Studien bei Boyan Stoilov in Paris und David Jones in New York.

Johannes Reichert liebt Grenzgänge: Neben seinem Hauptrepertoire in der Renaissance- und Barockmusik hat er spartenübergreifend ebenso mit Schauspielern und Tänzern gearbeitet, Auftragswerke für Theater, Museen und Festivals konzipiert, sowie zahlreiche Konzert- und Bühnenwerke zeitgenössischer Musik uraufgeführt.

Er gründete das „duo maréll“, das sich hauptsächlich spanischer Renaissancemusik widmet, und das Barockensemble „Il Concerto Celeste“. Zu Beginn seiner sängerischen Karriere sang er mit renommierten Ensembles der Alten Musik, u.a. Deutsche Bachvocalisten, Musica Fiata Köln, Kammerchor Stuttgart, Concerto Köln, Tafelmusik, Ensemble Elyma. Heute findet man ihn hauptsächlich auf der szenischen Bühne.

Konzertreisen und Engagements führten ihn in viele Länder Europas, nach Israel, nach Südamerika und in die USA. Mit dem Saxophonisten Ralf Altrieth gründete er das vielbeachtete Label metarecords.

An die dreißig Schallplatten- und CD-Einspielungen, u.a. für Bayer Records, Sony, Deutsche Harmonia Mundi, BMG, Christophorus und metarecords sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren die Laufbahn von Johannes Reichert.

www.johannesreichert.com

JOHANNES REICHERT

Johannes Reichert wuchs in Bilbao auf, verbrachte mehrere Jahre in Bogotá und lebt heute in Venedig und Nürnberg.

Als einer der ersten deutschen Countertenöre absolvierte er sein Studium für Sologesang an der Hochschule für Musik in Würzburg. Er nahm Unterricht bei Charles Brett in Winchester und arbeitete als Stipendiat der Händelfestspiele Karlsruhe mit James Bowman und Paul Esswood. Prägend waren seine Studien bei Boyan Stoilov in Paris und David Jones in New York.

Johannes Reichert liebt Grenzgänge: Neben seinem Hauptrepertoire in der Renaissance- und Barockmusik hat er spartenübergreifend ebenso mit Schauspielern und Tänzern gearbeitet, Auftragswerke für Theater, Museen und Festivals konzipiert, sowie zahlreiche Konzert- und Bühnenwerke zeitgenössischer Musik uraufgeführt.

Er gründete das „duo maréll“, das sich hauptsächlich spanischer Renaissancemusik widmet, und das Barockensemble „Il Concerto Celeste“. Zu Beginn seiner sängerischen Karriere sang er mit renommierten Ensembles der Alten Musik, u.a. Deutsche Bachvocalisten, Musica Fiata Köln, Kammerchor Stuttgart, Concerto Köln, Tafelmusik, Ensemble Elyma. Heute findet man ihn hauptsächlich auf der szenischen Bühne.

Konzertreisen und Engagements führten ihn in viele Länder Europas, nach Israel, nach Südamerika und in die USA. Mit dem Saxophonisten Ralf Altrieth gründete er das vielbeachtete Label metarecords.

An die dreißig Schallplatten- und CD-Einspielungen, u.a. für Bayer Records, Sony, Deutsche Harmonia Mundi, BMG, Christophorus und metarecords sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren die Laufbahn von Johannes Reichert.

www.johannesreichert.com

FAQS

WIE SIEHT BEI IHNEN EINE GESANGSTUNDE AUS ?
Das Einsingen mit diversen Stimm- und Atemübungen mit Vokalen und Text bilden den Anfang und somit den technischen Teil einer Gesangstunde. Am Ende der Gesangstunde singen wir nach gemeinsamer Absprache aus der vorhandenen Literatur oder nach Ihrem individuellem Wunsch ein Gesangsstück und setzen die technischen Aspekte nun auch im musikalischen Kontext um.

WAS ERWARTET MICH IM UNTERRICHT ?
Um sicher zu gehen, dass man das Training erhält, welches man anstrebt, sollte man sich vorher darüber im Klaren sein, welche Ziele man verfolgt und was man vom Unterricht erwartet. Ob die gesetzten Ziele und Vorstellungen mit den Unterrichtsmethoden der ausgesuchten Lehrer übereinstimmen, klärt man am besten in der ersten Unterrichtsstunde.

KANN MAN MIT GESANGSUNTERRICHT DAS DER SPRECHSTIMME VERBESSERN ?
Ja, das Singen trägt zu einer Verbesserung und Stabilisierung der Stimme bei, was sich auch in der Sprechstimme bemerkbar macht. Eine ausgebildete, belastbare und kräftige Stimme ist vor allem für Personen, die ihre Stimme im Beruf verstärkt einsetzen müssen, von Vorteil. Hierzu gehören Berufe wie Lehrer, Pfarrer, Politiker, Manager, Erzieher, Kindergärtner, Künstler, Telefonisten und viele mehr.

Oft sind Personen in diesen Berufsgruppen enormen stimmlichen Anforderungen und Belastungen ausgesetzt, die auf Dauer zu Stimmschäden führen können. Dies kann durch das bewusste Führen der Stimme verbessert werden. Mit dem regelmäßigen Training der Stimme geht auch eine persönliche Entwicklung einher, welche es ermöglicht, sich besser und offener darzustellen.

FAQS

WIE SIEHT BEI IHNEN EINE GESANGSTUNDE AUS ?
Das Einsingen mit diversen Stimm- und Atemübungen mit Vokalen und Text bilden den Anfang und somit den technischen Teil einer Gesangstunde. Am Ende der Gesangstunde singen wir nach gemeinsamer Absprache aus der vorhandenen Literatur oder nach Ihrem individuellem Wunsch ein Gesangsstück und setzen die technischen Aspekte nun auch im musikalischen Kontext um.

WAS ERWARTET MICH IM UNTERRICHT ?
Um sicher zu gehen, dass man das Training erhält, welches man anstrebt, sollte man sich vorher darüber im Klaren sein, welche Ziele man verfolgt und was man vom Unterricht erwartet. Ob die gesetzten Ziele und Vorstellungen mit den Unterrichtsmethoden der ausgesuchten Lehrer übereinstimmen, klärt man am besten in der ersten Unterrichtsstunde.

KANN MAN MIT GESANGSUNTERRICHT DAS DER SPRECHSTIMME VERBESSERN ?
Ja, das Singen trägt zu einer Verbesserung und Stabilisierung der Stimme bei, was sich auch in der Sprechstimme bemerkbar macht. Eine ausgebildete, belastbare und kräftige Stimme ist vor allem für Personen, die ihre Stimme im Beruf verstärkt einsetzen müssen, von Vorteil. Hierzu gehören Berufe wie Lehrer, Pfarrer, Politiker, Manager, Erzieher, Kindergärtner, Künstler, Telefonisten und viele mehr.

Oft sind Personen in diesen Berufsgruppen enormen stimmlichen Anforderungen und Belastungen ausgesetzt, die auf Dauer zu Stimmschäden führen können. Dies kann durch das bewusste Führen der Stimme verbessert werden. Mit dem regelmäßigen Training der Stimme geht auch eine persönliche Entwicklung einher, welche es ermöglicht, sich besser und offener darzustellen.

hier weiterlesen...

WIE OFT UND WIE LANGE MUSS ICH ÜBEN ?
Natürlich ist auch als Anfänger ein tägliches Üben hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Später sollte mehrmals wöchentlich und für den ambitionierten Sänger täglich geübt werden. In der Regel reichen 15 – 20 min Stimmtraining mit gezielten Gesangübungen am Tag aus, um die Stimme aufzubauen und zu kräftigen.

Wer sich die notwendige Zeit nimmt und regelmäßig trainiert, kann bereits nach wenigen Wochen eine Kräftigung der Stimme verspüren. Ausdauer und der Belastbarkeit der Stimme sowohl der Stimmumfang verbessern und erweitern sich.  sie bekommt mehr Sicherheit und größere Flexibilität.

Ein Sportler, der nach hartem Training zu einer hohen Leistung kommt, kann nicht mit dem Training aufhören, ohne dieses Niveau wieder zu verlieren. Die Singstimme funktioniert ähnlich. Wenn sie nicht mehr benutzt und trainiert wird, bildet sie sich zurück – genau wie die Muskeln der Sportler außerhalb des Trainings.

WIE LANGE DAUERT ES, BIS ICH SINGEN KANN ?
Dies ist eine Frage, die nicht so einfach zu beantworten ist. Es ist auf jeden Fall, wie bei jedem anderen Instrument, ein mehrjähriger Lernprozess. Durch regelmäßiges Training bauen Sportler ihre Kondition, Kraft, Ausdauer und Flexibilität aus. Das ist bei Sängern nicht anders. Die Stimme kann durch Training gezielt aufgebaut und verbessert werden. Eine gesunde und positive Entwicklung bewirken die individuellen Gesangsübungen schon nach kurzer Zeit und bieten eine hilfreiche Grundlage, um falsches Singen und Stimmschäden zu vermeiden. So können sich schon schnell Erfolge einstellen und das Singen wird leichter und macht noch mehr Freude, wenn Sie wissen, mit welchen Übungen man sich verbessern kann. Selbst professionelle Sänger nehmen regelmäßig Gesangsstunden, um sich stets weiter zu entwickeln.

GIBT ES EINE PROBESTUNDE ?
Nein, wir legen jedoch sehr viel Wert auf die Möglichkeit von absolut vertrags- und bindungsfreien, individuell buchbaren Stunden. Der interessierte Sänger sieht bereits in einer ersten Stunde, wie wir unterrichten und was es für uns bedeutet, die Stimme zu führen. So können Sie anschließend für sich entscheiden, ob Ihnen der Gesangsunterricht gefällt. Eine Vorbereitung ist nicht erforderlich.

MUSS ICH THEORETISCHEN VORKENNTNISSE MITBRINGEN UND NOTEN LESEN KÖNNEN ?
Nein, nicht unbedingt. Es gibt Menschen, die am besten über das Gehör lernen. Das Erlernen von Noten ist bestimmt keine Grundvoraussetzung, um singen zu können, aber es kann sehr hilfreich sein, gewisse Musik- und Notenkenntnisse zu erwerben. Ein gutes Gehör, musikalisches Gefühl und die Kunst des Zuhörens sind die wichtigsten Voraussetzungen.

Viele Sänger und Musiker, da gehören auch einige Topstars dazu, haben nie richtig Noten lesen und schreiben gelernt, und trotzdem beherrschen sie ihren Beruf besser als manche, die jahrelang Musik studiert haben. Es gibt blinde Sänger und Musiker, die noch nie eine Note gesehen haben und trotzdem – oder vielleicht sogar gerade deswegen – phantastische Musik produzieren. Sie benötigen keinerlei visuelle Hilfsmittel, um spielen, singen oder komponieren zu können.

Trotzdem ist es zu empfehlen die Grundbegriffe der Musik- bzw. Notenlehre zu erwerben. Die meisten wirklich guten Sänger und Musiker haben beides: fundierte theoretische Kenntnisse und ein ausgebildetes Gehör.

KONTAKT

ATELIER FÜR GESANG
JOHANNES 
REICHERT

Moststraße 27
90762 Fürth, Bay

TELEFON

+49 (0)170 83 77 995

E-MAIL

info@gesangsatelier.com

KONTAKT

ATELIER FÜR GESANG
JOHANNES REICHERT

Moststraße 27
90762 Fürth, Bay

TELEFON

+49 (0)170 83 77 995

E-MAIL

info@gesangsatelier.com